Home | Deutsch | English | Italiano

 

 

Zug-Druckfedern

PIT-Elemente können nicht nur als Druck- oder Zugfeder, sondern auch als Zug-Druckfeder in einer Einheit ausgebildet werden und zwar mit gleichen oder unterschiedlichen Zug- oder Druckfederwegen.

Wird die Zugstange belastet, dann fährt diese in das Medium und komprimiert dieses bis zum gewünschten Druck. Dieser ( Gegen-)Druck im Medium wirkt auf die resultierende Kolben-Ringfläche der Zugstange und entspricht immer der Kraft, mit welcher an der Zugstange gezogen wird.

Als Gegenlager für die aufgewendete Zugkraft dient die Kolbenplatte des sich gegenüber befindlichen Kolbens der Druckfeder.

Wird das Element als Druckfeder verwendet, arbeitet die Kolbenstange der Druckseite genauso. Sie fährt in das Medium und komprimiert dieses.

Diese Kompressionskraft im Medium wirkt auf die Kolbenstangenfläche des Druckkolbens und entspricht immer der Kraft, welche auf dem Druckkolben lastet.

Als Gegenlager für die aufgewendete Druckkraft dient die Kolbenplatte des sich gegenüber befindlichen Kolbens der Zugfeder.

Werden die Kräfte entfernt, fahren die Kolben - bedingt durch die gespeicherte Energie im Zylinder - in die Ausgangsstellung zurück.

Das Element ist wieder einsatzbereit.






Impressum | Kontakt | Datenschutz | Nutzungsbedingungen